Ministrantenwochenende in Stockheim

Am ersten Ferienwochenende der Faschingsferien verbringen die Ministranten aus Rothminiwe2017 traditionell ihre alljährliche Freizeit. Dieses Jahr ging es nach Stockheim.

Auf dem Programm standen viele verschiedene Aktionen: Aus Obstkartons wurde ein Kicker gebastelt, bei einem großen Geländespiel wurde ein Schweizer bei der Schatzsuche unterstützt, die verschieden Zeitalter wurden besucht. Am Samstagabend gab es am bayerischen Abend neben einem großen Buffet auch viele verschiedene Spiele. Am nächsten Morgen wurde dann der Pfarrer als vermisst gemeldet, durch eine große Suchaktion mit der Hilfe der Polizei konnten die Minis feststellen, dass er einen schönen Urlaub am Meer verbringt.

Ein rundum schönes Wochenende!